Allgemeine Information

In Wiesbaden finden jedes Jahr zwei Fastnachtsumzüge statt. Zum einen am Fastnachtsamstag der Kinderumzug durch die Innenstadt und zum anderen der traditionelle Fastnachtsonntagszug. Früher wurde der Umzug am Rosenmontag durchgeführt, was aber nach einigen Jahren geändert wurde, da man zum einen nicht in Konkurrenz zu unserer Nachbarstadt Mainz stehen wollte und zum anderen konnte man so den Bürgern die Möglichkeit geben zwei verschieden Umzüge zu besuchen. Seit einigen Jahren findet an Rosenmontag ein Umzug im Wiesbadener Vorort Frauenstein statt, welcher sich bereits etabliert hat.

Eine Teilnahme am Fastnachtsonntagszug ist grundsätzlich immer möglich. Hierbei sind aber verschiedene Kriterien zu erfüllen. Aus diesem Grund empfehlen wir, bevor Sie sich das erste Mal anmelden, ein Gespräch mit dem Dacho-Zugmarschall oder dem Dacho-Vorstand zu führen.

Ansprechpartner

  • Zugmarschall
    Harald Müller
    Tel.: (0611) 30 17 87
    Mobil: (0178) 326 36 84
    Email: zugmarschall@dachowiesbaden.de
  • Zuginspektor
    Thomas Schreiner
    Tel.: (0611) 50 99 09
    Mobil: (0171) 52 134 15
    Email: zuginspektor@dachowiesbaden.de

Statistische Werte zum Fastnachtsonntagszug

  • Tag: Fastnachtsonntag
  • ca. 4,5 km beträgt die Zugstrecke
  • ca. 210 Zugnummern
  • ca. 65 Vereine nehmen Teil
  • ca. 5.500 Zugteilnehmer
  • ca. 35 Musikgruppen
  • ca. 40 Pferde
  • ca. 7 Kutschen
  • ca. 8 Motivwagen
  • ca. 55 Fahrzeuge (vom Komiteewagen bis zum Marketenderwagen)
  • das Zugprogramm finden Sie im „Downloadbereich“.

Die Teilnehmer am Fastnachtsonntagzug sind u.a. die angeschlossenen Vereine der Dacho-Wiesbaden,
Vereine und Gruppen aus ganz Deutschland und dem Ausland. Ein Besuch lohnt sich immer wieder.